Trump und der Strohhalm

Trump scheint wirklich aus allem ein Problem zu machen. Für seine Wiederwahl wirbt er auf Strohhalmen, kosten 15 Dollar das 10er Pack. Nun sind Strohhalme aber das Symbol für den Umweltschutz geworden. Plastik vermüllt die Meere und so was unnützes zu Strohhalme sind eben auch ein Problem





Die wegen ihrer Umweltschädlichkeit in Verruf geratenen Plastikstrohhalme haben einen mächtigen Fan gefunden: Donald Trump tritt als Verteidiger der umstrittenen Trinkhalme am Freitag gegenüber einem Journalisten aus. Diese hat sich nach der Haltung des US-Präsidenten zum Kampf gegen Einwegplastik erkundigt hatte. „Ich denke, wir haben größere Probleme als Plastikstrohhalme“, sagte Trump.

 

Scheinbar hat er nur noch die Mauer und das Zeug das Obama eingeführt hat. Es wurden das die gefährlichen Strohhalme nicht aus Mexiko sind und die amerikanischen in Ordnung sind.

 

Auch in USA wurden zuletzt Forderungen nach einem Verbot von Einwegplastik laut. Trumps interessiert das nicht wirklich, ungeachtet wirbt Trumps Team für die Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr mit Plastikstrohhalmen, auf denen Trumps Name steht. Es wird vermutet das Trump davon noch nie gehört hat

 

Trump ist vermutlich auch abgelenkt da nun doch keiner viele Ausländer eingefangen und ausgewiesen hat. Trump scheint nun gegen die Auswirkung der couragierten Bürger geraten zu sein. Untergebene und Bundesstaaten die seinen Schwachsinn einfach nicht um setzen und Trump kann sagen was er will.

 

Im Ausland nimmt ihn jetzt schon keiner mehr ernst, Die Wahllosen Drohungen in alle Richtungen, sinnfrei Forderungen und das danach folgenden Eigenlobgehudele ist unerträglich. Einzig die Börsen profitieren wenn einzelne Werte stark fallen oder stark steigen. Ein Böser der meinst das Trump Freunde vor dem Twittern informieren würde.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






TV Stuttgart-Sillenbuch-TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-Sillenbuch
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 6 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz